Preisträgertreffen 2022

Termin:
24. November - 26. November 2022

Preisträger

Seit Gründung der Stiftung 1975 wird jährlich der C. E. Alken-Preis verliehen. Eine Auflistung aller Preisträger finden Sie hier.

Programm 2021

Das Programm des
Preisträgertreffens 2021 in Köln
als PDF ansehen

page-title-bg-ash-red_short.png

C. E. Alken-Preisträger 2021

Anlässlich des 44. jährlichen C. E. Alken-Preisträgertreffens in Köln wurden Priv.-Doz. Dr. med. Tim Nestler für seine Arbeit „ Die Kombination von microRNA-371a-3p und 375-5p kann vitale Keimzelltumore und Teratome von Nekrosen in retroperitonealen Lymphknotenresektaten nach Chemotherapie unterscheiden “
und
Dr. med. Markus Eckstein für seine Arbeit „ Bladder Tumor Subtype Commitment Occurs in Carcinoma In Situ Driven by Key Signaling Pathways Including ECM Remodeling “ vom Stiftungsrat zum C. E. Alken-Preisträger 2022 gewählt. 

Tim Nestler ist Oberarzt der Klinik für Urologie des Bundeswehrkrankenhauses Koblenz, Markus Eckstein arbeitet im Institute für Pathologie der Universitätsklinik in Erlangen.

PreistraegerNestler.jpg

Preisträger 2021

Priv.-Doz. Dr. med. Tim Nestler

PreistraegerEckstein.jpg

Preisträger 2021

Dr. med. Markus Eckstein

page-title-bg-ash-red_short.png

C. E. Alken-Stiftung

Die C. E. Alken-Stiftung fördert die klinische und experimentelle Forschung auf dem Gebiet der Urologie, indem sie jährlich auf diesem Gebiet ausgezeichnete deutschsprachige Wissenschaftler und Kliniker zum Vortrag einlädt und einen Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten verleiht. 

Dem Stiftungszweck folgend wird der C. E. Alken-Preis an Personen verliehen, die einen wesentlichen Beitrag zur Urologie geleistet haben. 



Anwärter auf den Preis sind:
deutschsprachige Bewerber um den C. E. Alken-Preis unddeutschsprachige Personen, die im laufenden Jahr (September bis September) bereits auf nationalen oder internationalen Kongressen für eine derartige Leistung ausgezeichnet wurden.

Werden Sie Preisträger

Reichen Sie Ihre Unterlagen ein und bewerben sich für den C. E. Alken-Preis 2022.

Hausadresse

C. E. Alken-Stiftung
Kellerhals Anwälte
Effingerstrasse 1
Postfach 6916
CH-3001 Bern

Registerangaben

Eintrag ins Handelsregister: 14.12.1976
Rechtssitz der Firma: Bern (BE) 
UID: CHE-109.745.905
Handelsregister-Nummer:
CH-035.7.016.045-4
Handelsregisteramt: Kanton Bern

Vertretungsberechtigte

Prof. Dr. med. Ulrich Humke
E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de

Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
E-Mail: hansjoerg.danuser@bluewin.ch

Kontakt

Kontakt zum Stiftungs-Präsidenten:
Prof. Dr. med. Ulrich Humke 
E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de 

Kontakt zur Stiftungs-Referentin:
Dr. rer. nat. Cécile Humke, Stuttgart
cecile.humke@t-online.de